Freizeiterlebnis Natur

Hinaus in die Natur - Berge, Wälder und Seen sind die beliebtesten Freizeitgebiete in Österreich. Die Bundesforste bieten auf ihren Flächen viele Möglichkeiten für Sport und Erholung - Mountainbike-Strecken, Wander- und Reitwege, Tauch- möglichkeiten, frei zugängliche Naturbadeplätze, Langlaufloipen und Schipisten.

Unsere Wälder stehen jedem, der zu Fuß Erholung sucht, frei und unentgeltlich zur Verfügung. Bezahlen muss bei den Bundesforsten immer nur derjenige, der sich die Natur gewerblich zu Nutze macht oder bauliche Anlagen wie Wege oder Pisten errichtet. Der Einzelne kann sich frei - natürlich bei Rücksichtnahme der notwendigen Verhaltensregeln und Streckenführungen - in der Natur bewegen.

Bei allem Freizeitvergnügen darf die Natur nicht zu kurz kommen: Die Bundesforste unterstützen nur Sportarten, die Schutzgebiete nicht belasten und die Tierwelt nicht zu sehr in ihrer Ruhe stören.

Manche Flächen müssen für die Menschen gesperrt bleiben, weil sie Ruhebereiche für Wildtiere oder Schutzzonen für gefährdete Ökosysteme sind. So werden Brutgebiete etwa die des Schwarzstorchs im Wienerwald großflächig umfahren. Das ist auch im Interesse der Menschen - denn nur intakte Natur garantiert wirkliche Erholung.