Wolfgang Holzer

Wolfgang Holzer

Geschäftsbereichsleiter Holz +43 (02231) 600 6000 wolfgang.holzer [AT] bundesforste [.] at

Biomasse

Energie aus wachsenden Rohstoffen: Als Österreichs größter Bereitsteller von nachwachsenden Ressourcen liegt es in der besonderen Verantwortung der Österreichischen Bundesforste, einen aktiven Beitrag für die Nutzung von Waldbiomasse zu leisten.

Dabei geht der strategische Ansatz über die reine Bereitstellung des Rohstoffes für die Strom- und Wärmegewinnung hinaus.

Mit der Gründung der "Wien Energie Bundesforste Biomasse Kraftwerk GmbH & Co KG" im Mai 2004 wurde ein wichtiger Grundstein für eine nachhaltige Energiepartnerschaft gelegt.

Das gemeinsam mit der "Wien Energie" und der "Fernwärme Wien" verwirklichte Biomassekraftwerk liefert Strom und Wärme aus Waldbiomasse für rund 48.000 Wiener Haushalte. Allein durch den Betrieb des Biomassekraftwerks Simmering verringert sich der CO2-Eintrag in die Atmosphäre um rund 144.000 Tonnen pro Jahr.

 

 

Strom aus Biomasse

Als Partner unterstützen wir die Informations-Kampagne des Österreichischen Biomasseverbandes (ÖBMV) "Strom aus Biomasse". Wald-Biomassekraftwerke sind für den Wald besonders wichtig: Durch den klimabedingt notwendigen Umbau des Waldes sind verstärkt Waldpflegemaßnahmen notwendig. Gleichzeitig droht ebenfalls klimabedingt neben einem Anstieg an Borkenkäferschäden auch ein Anstieg an Schadereignissen wie Sturmwurf, Dürre oder Schneebruch. Wir rechnen daher mit einem verstärkten Anfall von Energieholz, von Versorgungsengpässen kann keine Rede sein – im Gegenteil. Heimische Holzkraftwerke sind für die Energiewende besonders wertvoll, weil sie auch dann Strom und Wärme produzieren, wenn Wind, Wasser und Photovoltaik wetterbedingt nicht mehr können. Als Naturraumbewirtschafter bekennen wir uns zur Energiewende und Bioökonomie und leisten mit der Bereitstellung von biogenen Rohstoffen einen wesentlichen Beitrag zur Lösung der Herausforderungen unserer Zeit - wie etwa dem Klimawandel.

Mehr Informationen: www.stromausbiomasse.at

Presseinformation des ÖBMV: "Wer Holzkraftwerke abdreht, dreht Atomstrom auf"

Unterstützt wird die Informationskampagne von den Österreichischen Bundesforsten, der Landwirtschaftskammer Österreich, den Land&Forst Betrieben Österreich, dem Waldverband, der IG Holzkraft und dem Maschinenring.

artikel teilen