Georg Schwaighofer

Georg Schwaighofer

Geschäftsfeldentwickler Tourismus, Boden & Schätze +43 (2231) 600-7040 georg.schwaighofer [AT] bundesforste [.] at

Boden & Schätze

Ein großer Teil bundesforstlicher Flächen liegt im alpinen Bereich. Dies bedeutet, dass sich auf ÖBf-Flächen ein breites Angebot an mineralischen Rohstoffen befindet, die nur zu einem kleinen Teil tatsächlich genutzt werden.

Auf rund 100 Abbauflächen bauen derzeit unsere rund 70 verantwortungsbewussten Partner mineralische Rohstoffe (in erster Linie für den Bau sowie Industrieminerale) ab.

Aufgrund unserer jahrelangen Erfahrung in punkto Natur- und Landschaftsschutz führen wir auch Renaturierungen von still gelegten Abbauflächen durch – tatsächlich ist bepflanzbarer Boden sowie die gezielte standortangepasste Bepflanzung der beste Weg, eine ehemalige Abbaufläche zu renaturieren.

Dauerhafte Deponierung von Material erfolgt bei uns meist im Rahmen von Renaturierungen und ist bis auf seltene Ausnahmen auf die Ablagerung von Aushubmaterial (z.B. Kelleraushub im Wohnbau) beschränkt.

artikel teilen