Herbst-Tipp: Wanderwege mit Wohlfühl-Faktor

13.10.2017 /Einblicke

Der bunte Herbst lädt ein: Auf zur Energietankstelle Natur ins nächstgelegene Grüne! Zusammen mit den Naturfreunden fördern wir in unseren Wäldern das bewusste Naturerleben an „WohlfühlWegen“ – der neueste führt am steirischen Hubertussee entlang.

Auf einer Strecke von zwei Kilometern führt der neue WohlfühlWeg eingebettet in die Mariazeller Waldlandschaft vorbei an Wasser, Wiesen und Wälder. Der Weg von der Wuchtlwirtin entlang der Weißen Walster bietet die Gelegenheit für gemütliche Spaziergänge und ist für Eltern mit Kinderwagen genauso geeignet wie für Genusswanderer oder Personen mit eingeschränkter Mobilität.

Bewusst Natur erleben

Unter dem Titel „WohlfühlWege“ entwickeln wir gemeinsam mit den Naturfreunden Angebote für ein bewusstes Naturerleben. Die Grundlage dafür sind wissenschaftliche Studien, die zeigen, dass der Aufenthalt in der Natur das menschliche Wohlbefinden fördert. Gemäß dem Motto „Entspannen – erfahren – erleben“ bieten die WohlfühlWege ausgewählte Achtsamkeits- und Entspannungsübungen, die das bewusste Erleben der Natur und ihrer gesundheitsfördernden Wirkung ermöglichen. Hintergrundinformationen zu Fauna und Flora sowie Naturerfahrungsspiele entlang der Wege öffnen zudem den Blick auf die Naturschönheiten und regen zum Wahrnehmen der Natur mit allen Sinnen an.

Blick über den Hubertussee (Stmk)
Foto: ÖBf-Archiv/Wolfgang Simlinger

Unterwegs entlang des WohlFühlWeges Hubertussee.
Foto: ÖBf-Archiv/Martina Schwantzer

Unterwegs entlang des WohlFühlWeges Hubertussee.
Foto: ÖBf-Archiv/Martina Schwantzer

Info-Tafeln entlang des WohlFühlWeges helfen bei der Orientierung.
Foto: ÖBf-Archiv/Martina Schwantzer

Weitere Informationen zum WohlfühlWeg Hubertussee und zu den anderen Wegen sowie zu Entspannungsübungen und Naturerfahrungsspielen: www.wohlfuehlwege.at

artikel teilen auf Facebook teilen auf g+ teilen auf twitter teilen