Ringtones & Wallpapers

Der Ruf des Steinadlers ist am ehesten in der Nähe seiner Horste zu hören. Mit einer Flügelspannweite von bis zu 2,20 m und einem Gewicht von ca. 5 kg zählt der Steinadler zu den größten Greifvögeln. Die Weibchen werden größer als die Männchen und können diese Maße noch übertreffen. Seine stark entwickelten Krallen und sein ausgeprägter Schnabel helfen ihm bei der Erbeutung von Säugetieren und vielen Vögeln. Der Steinadler baut seine Horste auf unzugänglichen Felssimsen. Ein Adlerpärchen legt in seinem Revier, welches  bis zu 100 km² Größe erreichen kann,  mehrere Horste an, die es viele Jahre hintereinander abwechselnd zur Brut benutzt. Ihre Horste errichten sie vor allem in steinigen Felssimsen. Adler leben in vielen Teilen der Welt, mit Ausnahme Südamerikas.