Förderprojekte

Crossboarder Habitat Network and Management - Connecting Nature

INTERREG V-A Österreich-Tschechische Republik

Grenzüberschreitende Erhaltung und Vernetzung von Natur in Österreich und Tschechien

Der gemeinsame Landschaftsraum zwischen NÖ-Mostviertel, Waldviertel, Weinviertel und den Kreisen Südböhmen, Vysocina und Südmähren wird durch Verbauung, Straßen und intensive Nutzung zunehmend zerschnitten, Wildtiermigrationskorridore werden unterbrochen. Wichtige Schutzgebiete und naturnahe Landschaften (Kernlebensräume) wie die Nationalparks Thayatal und Podyji oder die Ramsargebiete und Moore des Waldviertels und Südböhmens werden isoliert und durch fehlenden Artenaustausch in ihrer Biodiversität beeinträchtigt. Neben der Verinselung gibt es in den Kernlebensräumen weitere Beeinträchtigungen z.B. durch Torfabbau und Entwässerung. Das übergeordnete Projektziel ist die großräumige Lebensraumvernetzung zwischen NÖ Kalkalpen, Böhmerwald, Böhmisch-Mährischen-Höhen und Karpaten zu sichern, über die Grenze zu verknüpfen und die Kernlebensräume durch abgestimmte Managementmaßnahmen zu erhalten. Damit sollen Natura 2000 Schutzziele umgesetzt, die Biodiversität, weitere Ökosystemdienstleistungen der Landschaft, sowie attraktiver Erholungsraum für die Bevölkerung gesichert werden.

Dazu wurde eine breite Partnerschaft mit 11 Partnern (5 CZ, 6 AT) gebildet mit wissenschaftlicher und praktischer Erfahrung in Naturschutz, Wildtierökologie sowie Raum- und Regionalplanung in Regionen, Kleinregionen und Gemeinden.

Die Österreichischen Bundesforste sind im Projekt an der Erhebung und Sicherung von Wildtierkorridoren, sowie an der Erhaltung und aktiven Verbesserung von Moorlebensräumern beteiligt.

Das Projekt Crossboarder Habitat Network and Management- Connecting Nature ist ein grenzübergreifendes Projekt im Rahmen des Programmes INTERREG V-A Österreich-Tschechische Republik unter der Leitung des Nationalpark Thayatal. Die Österreichischen Bundesforste sind als einer der Projektpartner an der Umsetzung beteiligt.

(c) NÖ.Regional.GmbH

Seite teilen auf: