Ringtones & Wallpapers

Österreichs Flüsse haben viele Gesichter. Und auch akustisch bieten sie viele Facetten: Denn je nach Jahreszeit und Wasserstand ändert sich auch die Geräuschkulisse. Mal ist es ein gemächliches Plätschern, von Zeit zu Zeit nur unterbrochen von einem vorwitzigen Blubbern. Wer genau hinhört, bemerkt vielleicht das feine rieselnde Geräusch von Kieseln, die über die Flusssohle transportiert werden.Ganz anders dagegen zur Zeit der Schneeschmelze: Der brodelnde, schäumende Wasserlauf kündigt sich schon von weitem durch ein bedrohliches, dumpfes Grollen und Dröhnen an, das in Schluchten und Katarakten ohrenbetäubend wird.Probieren Sie’s aus! Setzten Sie sich ans Ufer, schließen Sie die Augen und machen Sie sich auf die Spur der Geräuschvielfalt – was hören Sie heraus?