Ringtones & Wallpapers

Insekten, auch Kerbtiere genannt, sind die artenreichste Tiergruppe überhaupt. Sie umfassen mindestens 80% aller bekannten Tierarten. Insgesamt dürfte es sich dabei um eine bis mehrere Millionen Arten handeln – je nach Hochrechnung der heute noch gar nicht bekannten Tierarten.Insekten sind, mit Ausnahme der Meere, in fast allen Lebensräumen der Erde zu finden.Der Name wurde im 18. Jahrhundert aus dem lateinischen „insectum“ eingedeutscht und bedeutet soviel wie „eingeschnittenes Tier“ – ein Bezug auf die oft deutlich voneinander abgegrenzten Körperabschnitte. Allen Insekten gemeinsam ist die Gliederung in Kopf, Brust und Hinterleib sowie das Vorhandensein von drei Beinpaaren.Manche Insekten werden vom Menschen gezielt genutzt (z. B. Honigbiene, Seidenspinner-Raupe), andere haben für ihn weniger vorteilhafte Eigenschaften (z. B. Borkenkäfer, Blutsauger, Krankheitsüberträger).