Ringtones & Wallpapers

Die Jahresniederschlagsmengen in Österreich sind unterschiedlich verteilt - je nach geographischer Lage (und damit der Stärke von kontinentalem oder atlantischem Klimaeinfluss): Wien: 600 mm; Innsbruck 900 mm; Salzburg 1.100 mm; Hoher Sonnblick 1.700 mm pro Jahr. Der Großteil der Niederschläge fällt als Regen.Doch nackte Zahlen allein sagen wenig aus. Mindestens genauso interessant sind die unzähligen Ausprägungen des Regens: Schnürlregen, Platzregen, Wolkenbruch, Landregen, Nieselregen, Sprühregen, Eisregen, ... Und alle klingen sie anders: Mal trommeln Tropfen aufs Dach, mal prasseln dicke Gewittertropfen auf den dampfenden Asphalt, ein andermal peitscht der Wind den Regen gegen das Fenster. Oder es tröpfelt nur ganz fein vor sich hin.Viele verschiedene Empfindungen, die ein und derselbe physikalische Vorgang bei uns auslöst!