Villa am Vorderen Langbathsee

Service & Presse

Neues von den Bundesforsten

Presse

Waldviertler Fichte der Bundesforste ziert Schönbrunn

18 Meter hohe Fichte aus dem ÖBf-Forstbetrieb Waldviertel-Voralpen kündet vom nahenden Kultur- & Weihnachtsmarkt vor Schloss Schönbrunn

Heute in den frühen Morgenstunden traf der Christbaum für den Kultur- & Weihnachtsmarkt und Neujahrsmarkt Schloss Schönbrunn am Ehrenhof ein. Die diesjährige Hauptdarstellerin: eine rund 90 Jahre alte und 18 Meter hohe Fichte aus dem ÖBf-Forstrevier Münichreith in Niederösterreich. Bei Sonnenaufgang nahmen die Experten des Forstbetriebes der Stadt Wien das tonnenschwere Prachtexemplar in Empfang. Gekonnt wurde es per Kran vom Tieflader gehoben und anschließend im dafür vorgesehenen Schacht verankert. Bereits gegen 8 Uhr ertönte der Ruf: „Baum steht!“. Mit Keilen verankert und Seilen fixiert wartet der Christbaum nun auf seinen großen Einsatz. Geschmückt mit 1000 energieeffizienten LED-Lichtern wird er erstmals bei der Eröffnung am 19. November in seiner ganzen Pracht erstrahlen.

Weihnachtsfichte: Schöne Krone und gleichmäßig gewachsen

Schon im Sommer haben die ÖBf-Förster*innen in ihren Revieren nach einem geeigneten Exemplar für Schönbrunn Ausschau gehalten. Mitte September fiel schließlich die finale Entscheidung auf eine im Revierteil Aschelberg gewachsene Fichte aus dem ÖBf-Forstrevier Münichreith.

„Seit zwei Jahrzehnten stellen die Österreichischen Bundesforste für den Kultur- und Weihnachtsmarkt Schloss Schönbrunn den Weihnachtsbaum zur Verfügung – eine schöne Tradition, die wir jedes Jahr mit besonderer Freude übernehmen. Die heuer ausgewählte Fichte aus dem Waldviertel besticht vor allem durch ihren gleichmäßigen Wuchs und ihre schöne Baumkrone“, freut sich Georg Schöppl, Vorstandssprecher der Österreichischen Bundesforste.

„Wir sind glücklich, einen so verlässlichen und kundigen Partner zu haben“, bedankt sich Weihnachtsmarkt-Veranstalterin Gabriela Schmidle, Geschäftsführerin von MTS Wien, bei den Österreichischen Bundesforsten, die den Baum heuer zum 20. Mal zur Verfügung stellen, für die langjährige Zusammenarbeit.

Lichterzauber erstmals am 19. November

Begleitet von Chorgesang erstrahlt der Christbaum am Samstag, den 19. November, um 17 Uhr erstmals in seiner vollen Pracht. In seinem Lichterschein präsentieren rund 80 Ausstellende über sechs Wochen lang ihr hochwertiges Produktsortiment von traditionellem Kunsthandwerk und stilvollem Weihnachtsschmuck über nostalgisches Spielzeug bis hin zu ausgewählten Delikatessen.

Kultur- & Weihnachtsmarkt
Neujahrsmarkt
Schloss Schönbrunn

19. November 2022 bis 4. Jänner 2023
19. November (Illuminierung Christbaum) 17 Uhr
19. November bis 23. Dezember täglich 10 bis 21 Uhr
24. Dezember 10 bis 16 Uhr
25. Dezember bis 4. Jänner 10 bis 18 Uhr

Weitere Informationen unter www.weihnachtsmarkt.co.at.

Pressefotos

Veranstalter
MTS – Marketing Tourismus Synergie Wien GmbH
Schloß Schönbrunn Gardetrakt, 1130 Wien
T +43 (0)1 817 41 65 - 0 F +43 (0)1 817 41 65 - 15
E-Mail info@weihnachtsmarkt.co.at – Web www.weihnachtsmarkt.co.at

Rückfragehinweis und digitales Bildmaterial
MTS – Marketing Tourismus Synergie Wien GmbH
E-Mail presse@weihnachtsmarkt.co.at
Gabriela Schmidle (GF) +43 (0)664 111 41 66
Karin Thornhammer, MA (Presse) +43 (0)1 817 41 65 - 14

Österreichische Bundesforste (ÖBf):
Mag. Andrea Kaltenegger, MBA
Unternehmenssprecherin
Tel. +43 (0) 2231-600-1521
E-Mail: andrea.kaltenegger [AT] bundesforste [.] at
www.bundesforste.at
www.facebook.com/bundesforste
www.instagram.at/bundesforste

Seite teilen auf:

X

Wir verwenden Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige sind notwendig, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.