Forschung

Forstwirtschaft trifft Wissenschaft

SUSTREE

Interreg-Projekt zur Sicherung der genetischen Vielfalt im Wald

Genetisch vielfältige, anpassungsfähige Wälder sind besonders bei sich ändernden klimatischen Bedingungen von hoher Bedeutung. Um die Stabilität der Wälder zu erhalten, ist es wichtig, bei der künstlichen Verjüngung das genetisch „richtige“ Pflanzmaterial zu verwenden. Für die optimale Wahl des forstlichen Vermehrungsgutes ist Österreich in so genannte Herkunftsgebiete unterteilt. Diese sind nach geographischen Wuchs- und Verbreitungsarealen und nach Höhenstufen gegliedert. Die Parameter für die Unterteilung könnten sich durch den Klimawandel verschieben.

Projektziel

Ziel des Projekts SUSTREE ist es, anhand von Modellen mögliche Veränderungen der Herkunftsgebiete und neue Verbreitungsgebiete von Baumarten aufzuzeigen. Angesichts der internationalen Dimension des Klimawandels erfolgt eine grenzüberschreitende Zusammenarbeit. Die Österreichischen Bundesforste werden in den nächsten drei Jahren mit sieben Partnern aus Deutschland, Ungarn, Polen, der Slowakei, der Tschechischen Republik und Österreich zusammenarbeiten, um Möglichkeiten des grenzüberschreitenden Saatguttransfers zu finden.

Die Rolle der Österreichischen Bundesforste

Die im Rahmen des Projekts entwickelten Modelle zur klimatischen Eignung der Baumarten und der Baumartenherkünfte sind Grundlage für praktische Anwendungen wie beispielsweise eine Smartphone-App. Mit dieser App sollen länderübergreifend passende Baumartenherkünfte für bestimmte Waldgebiete gefunden werden. Die Praxistauglichkeit wird von MitarbeiterInnen der Bundesforste getestet. Darüber hinaus werden die Bundesforste Workshops veranstalten, um die Ergebnisse vorzustellen und zu diskutieren.

Projektpartner

Österreich
Bundesforschungszentrum für Wald – BFW
Österreischische Bundesforste – ÖBf

Tschechische Republik
Tschechische Agraruniversität Prag – CULS

Deutschland
Bayerisches Amt für forstliche Saat- und Pflanzenzucht – ASP
Thünen Institut – TI

Ungarn
Nationales Forschungszentrum für Wald Ungarn – NAIK ERTI

Polen
Forschungszentrum für Wald – IBL

Slowakei
Nationales Waldzentrum – NLC

Finanzierung

SUSTREE erhält Förderungen von Interreg Central Europe, einem Programm zur Erweiterung transnationaler Zusammenarbeit in Zentraleuropa. Die Finanzierung von Interreg Central Europe wird durch den EU-Fonds für regionale Entwicklung ermöglicht. Insgesamt wird das Projekt mit 1,8 Millionen Euro gefördert.

SUSTREE Logo

Seite teilen auf: