Feldküche

Waldküche

Kulinarische Highlights mit Zutaten aus unseren Wäldern

Zitronenbiskuitteig mit Mascarponecreme, karamellisiertem Pfirsich und Kürbiskernen

Nach einem Rezept der Guerilla Bakery

Quelle: (c) Beatrix Kovats


Zutaten für 4 Personen


Zitronenbiskuit
 

170 g Mehl

6 Eier (M)

170 g feiner Zucker

60 g Butter, geschmolzen

3 TL Zitronensaft

Schale einer Bio-Zitrone

Mascarponecreme 

300 g Mascarpone

100 g Sauerrahm

2 EL Agavendicksaft

Schale einer Bio-Zitrone + Saft

Kürbiscrunch 

2 EL Kürbiskerne

3 EL brauner Zucker

Karamellisierte Pfirsiche 

2 EL Zucker

2 Pfirsiche


Zubereitung 

Backrohr auf 180° Grad vorheizen.

Das Mehl dreimal sieben und zur Seite stellen. Mit dem Handmixer Eier und Zucker ca. 8 bis 10 Minuten cremig aufschlagen. Zitronenabrieb und -saft hinzufügen und kurz verrühren.

Das Mehl zur Eiercreme geben und vorsichtig unterheben. Die geschmolzene Butter zur Teigmasse geben und ebenfalls vorsichtig einarbeiten.

Die Masse in eine gebutterte und mit Backpapier ausgelegte Form geben und für ca. 25 Minuten backen. Danach den Biskuit komplett auskühlen lassen! Fertig ist der Kuchen, wenn er auf Fingerdruck noch nachgibt.

Mascarponecreme

Mascarpone und Sauerrahm mit dem Schneebesen vermengen. Zitronenschale, -Saft und Agavendicksaft hinzufügen, gut verrühren.


Kürbiscrunch

In einer Pfanne den braunen Zucker schmelzen. Die Kürbiskerne hinzufügen und karamellisieren. Danach abkühlen lassen und grob hacken.


Karamellisierter Pfirsich

Pfirsich halbieren und die Schnittflächen in Zucker wenden. Das Obst in einer beschichteten Pfanne bei mittlerer Hitze 3 bis 5 Minuten braten bis der Zucker geschmolzen und der Pfirsich goldbraun ist. Etwas abkühlen lassen bevor er auf die Creme gesetzt wird.

Zum servieren aus dem Zitronenbiskuit Quadrate ausstechen, diese auf dem Teller platzieren. Mascarponecreme darauf verteilen, die Pfirsichhälfte drauf setzen und mit Kürbiscrunch dekorieren.

 

Zurück zur Übersicht

 

Seite teilen auf: