KWK Luggauerbach
Erneuerbare Energie

Kleinwasserkraft

Kleinwasserkraftwerk Kainischtraun

Seit Dezember 2009 betreiben die Bundesforste das Wasserkraftwerk an der Kainischtraun in den Gemeindegebieten von Bad Mitterndorf und Bad Aussee.

Mit dem Kraftwerk kann der durchschnittliche Jahresbedarf von rund 3.100 Haushalten an elektrischer Energie erzeugt werden, was rund 12,5 Mio. kWh jährlich sind. Darüber hinaus wird eine Einsparung von CO2-Emissionen gegenüber der Stromerzeugung aus fossilen Energieträgern von rund 10.500 Tonnen erreicht.

Technische Daten

Jahreserzeugung12.500MWh
Nennleistung3.800kW
Ausbaudurchfluss5.500l/s
Fallhöhe90m
Turbinentyp5-düsige Pelton und
2 horizontalachsige Francis
 

Um den extrem stark schwankenden Abfluss der Kainischtraun optimal zu nutzen, wurde ein 3-Turbinenkonzept umgesetzt.  Gemeinsam mit der Anlage wurden Fischzuchtbecken errichtet und der Betrieb der beiden Anlagen aufeinander abgestimmt. Um den Fischen die Wanderung bachaufwärts zu ermöglichen, wurde ein naturnaher Fischaufstieg – ein sogenannter Rauhbeckenpass – errichtet. Zudem wurde in unmittelbarer Nähe der Anlage ein Altarm reaktiviert.

Seite teilen auf: