Wienerwald

Biosphärenpark Wienerwald

Projekte - Wiesenmanagement

Wiesenmanagement

Bereits seit 2006 engagieren wir uns in einem Projekt zum Schutz von Wiesen im Biosphärenpark Wienerwald

Bunte, artenreiche Wiesen werden immer seltener. Gemeinsam mit dem Naturschutzbund NÖ und dem Biosphärenpark Wienerwald Management haben die Österreichischen Bundesforste daher ein Musterprojekt zum Schutz von Wiesen entwickelt, das vom Land Niederösterreich und der Stadt Wien (MA 22 und MA 49) finanziell unterstützt wurde.

Auf den rund 500 untersuchten Wiesen im Biosphärenpark Wienerwald verfassten Vegetationsexperten Managementempfehlungen zur Verbesserung des Wiesenzustands. Diese Hinweise sind bei der Abstimmung mit Wiesenpächtern bzw. bei der Neuverpachtung eine wertvolle Grundlage zur naturnahen Bewirtschaftung der Offenlandflächen. So sollen botanische Highlights wie Orchideenarten aber auch seltene Tierarten wie der Wachtelkönig erhalten werden und vom zunehmenden naturnahen Management profitieren

Unsere Broschüre „Aktiv für Wiesen und Weiden“(pdf, 3,2 MB) gibt einen guten Überblick über die wichtigsten Wiesenarten und zahlreiche praktische Tipps für eine naturgerechte Bewirtschaftung – denn nur gemeinsam mit den Landwirten der Region, die diese Wiesen bewirtschaften und auf die Bedürfnisse seltener Arten Rücksicht nehmen, kann der Schutz wertvoller Wienerwaldwiesen gelingen.

Weitere Infos finden Sie hier.

 

Ansprechpartnerin: Alexandra Wieshaider

Artenreiche Blumenwiese
Artenreiche Blumenwiese mit Österreichischem Lein (Linum austriacum) // Foto: ÖBf Archiv
Eichwiese
Späte Mahd und Verzicht auf Düngung sichert diesen wertvollen Lebensraum. // Foto: ÖBf - N. Sauberer

Seite teilen auf: